FREIE PLÄTZE: Auf Anfrage

Konzept

JEDES KIND IST PERFEKT GENAU SO, WIE ES IST.

Ich verfolge nicht „die eine Pädagogik". Viel mehr biete ich den Kindern aus verschiedenen Ansätzen das jeweils Passende an und unterstütze sie, ihre Fähigkeiten zu entdecken.
Dabei wird jedes Kind gleichermaßen mit Achtung und Respekt behandelt. Seine Bedürfnisse werden schnell erkannt und gestillt.

MEIN ZIEL IST ES ...

... dass Ihr Kind sich frei in seiner Persönlichkeit entfalten kann.

... dass Ihr Kind vieles selbständig macht (z.B. Händewaschen, an- und umziehen).

... Ihrem Kind Raum für freie Entscheidungen im Spiel zu geben (was möchte ich spielen und mit      wem).

... durch Kreativität das selbständige Denken Ihres Kindes zu fördern.

... dass Ihr Kind aus eigenen Erfahrungen lernt.

...  Freude am Lernen zu fördern und zu erhalten.

... dass Ihr Kind die Zeit und Begleitung bekommt, nach seinen Interessen und seinem Entwicklungsstand zu lernen.

„GEBT DEN KINDERN LIEBE, MEHR LIEBE UND NOCH MEHR LIEBE – DANN STELLEN SICH DIE GUTEN MANIEREN GANZ VON SELBST EIN."

Astrid Lindgren

In meiner pädagogischen Arbeit steht das Kind im Mittelpunkt. 

Dabei ist mein Bild vom Kind geprägt durch folgende Gedanken:

Jedes Kind ist ein Individuum und darf sich in seinem eigenen Rhythmus entwickeln.

Kinder möchten gehört und anerkannt werden.

Sie möchten, dass ihre Bedürfnisse zu jeder Zeit erkannt und gestillt werden.

Von Geburt an hat jedes Kind den Willen zu leben und zu wachsen.

Es hat die Sehnsucht, geliebt und wertgeschätzt zu werden.

Die Neugier, die Welt und sich selbst zu entdecken.

Die Stärke, sich mit seiner Welt auseinanderzusetzen.

Und den Wunsch, zu lernen, zu wissen, zu spielen, zu wetteifern und zu gewinnen.

ALLER ANFANG ... DARF LEICHT SEIN.

Die Kindertagespflege ist die erste Institution, die Ihr Kind in seinem Leben kennenlernt. In diesem Bewusstsein sehe ich mich mit meiner Kindertagespflege als positive Ergänzung zum familiären Umfeld. Bei den Wilden Pflänzchen kann Ihr Kind Neues entdecken, soziale Erfahrungen in einem erweiterten Rahmen machen, seine Persönlichkeit entfalten und sich Kompetenzen und Wissen aneignen. Dafür sind emotionale Sicherheit, Geborgenheit und Fürsorge besonders für die Jüngsten von besonderer Bedeutung. Ich möchte jedem Kind, das mir anvertraut wird, auf liebevolle und achtsame Weise geben, was es braucht, und wonach es sucht.

GEMEINSAM SCHAFFEN WIR DAS BESTE FÜR IHR KIND.

In meiner Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern sind mir gegenseitige Wertschätzung, Ehrlichkeit, Beteiligung und Transparenz besonders wichtig. Sie sind und bleiben „der Experte“ für Ihr Kind. 

Daran angelehnt ergänze ich in den Bereichen Bildung, Förderung und Erziehung Ihres Kindes und unterstütze Sie als Familie. Dies ist nur mit einem partnerschaftlichen Miteinander möglich. Ich nehme Unterschiede bei Eltern wahr und akzeptiere sie. Schließlich gibt es „die Eltern“ ebenso wenig wie „die Kinder“.

Daher achte ich sehr darauf, welche individuellen Ressourcen, Vorlieben und Abneigungen jedes Elternteil hat und akzeptiere, dass nicht alle Eltern das gleiche Interesse verfolgen. Selbstverständlich habe ich stets ein offenes Ohr für Ihre Belange, Wünsche und Anregungen und nehme Kritik dankend an und reflektiere sie.

Besonders viel Zeit nehme ich mir für das Kennenlerngespräch. Das Kennenlernen und das Eingewöhnen werden nach Möglichkeit mit beiden Elternteilen besprochen. Darüber hinaus bleibe ich mit Ihnen im regelmäßigen Austausch und nehme mir viel Zeit für die jährlichen Elterngespräche, in denen ich Sie über den Bildungsstand und Entwicklungsprozess Ihres Kindes umfangreich Informiere.